Unsere Herkunft

1973 1986 1992 1997 1999 2005 2009 2010 2011 2013 2016

1973

Gründung von „Miele – Die Küche“.
mehr lesen

Gründung von „Miele – die Küche“ durch Miele & Cie.

Die Idee der Gründungsväter Rudolf Miele und Peter Zinkann war, die Küche als Einheit von hochwertigem Gerät und Möbelelement zu verstehen. Die Vision von der ganzheitlichen Küche wurde zur Wirklichkeit.

1986

Die eigene Lackfertigung für Küchen.
mehr lesen

Schließen 1986: Die eigene Lackfertigung für Küchen.

Die neue Lackierstraße ermöglicht jetzt ein nahezu unbegrenztes Farbspektrum für matte, strukturierte, glänzende und hochglänzende Lackoberflächen. Individuelle Lackoberflächen können damit jedem Umfeld angepasst werden.

1992

Umweltstandards werden gesetzt.
mehr lesen

Umweltstandards werden gesetzt

„Miele – Die Küche“ erhält das Zertifikat nach DIN EN ISO 9001 für das Qualitätsmanagementsystem. Als einer der ersten Küchenmöbelhersteller wird ein Umweltmanagement System eingeführt. 1996 erfolgt eine weitere Zertifizierung nach dem internationalen Umweltstandard DIN EN ISO 14001.

1997

Miele Küchen im Trend der Zeit.
mehr lesen

Premiere für die Freestyle Küche.

„Revolution“ im bisher konservativen Küchenmarkt. WARENDORF bringt die erste Freestyle-Küche heraus. Die moderne Küche wird modular und mobil – genauso wie das Leben der Menschen immer mobiler wird.

1999

Das Patent: Der Faltkorpus!
mehr lesen

Das Patent: Der Faltkorpus!

WARENDORF nimmt die neue Fertigungsanlage für den einzigartigen Faltkorpus in Betrieb. Egal in welcher Tiefe, Breite oder Höhe, – mit dieser Technologie ist ab jetzt alles möglich.

2005

AFG übernimmt.
mehr lesen

AFG übernimmt.

Im September trennt sich Miele von der Küchenmöbelsparte und verkauft diese an die Arbonia-Forster-Holding, einem Schweizer Bau-Ausrüster.

2009

Philippe Starck setzt neue Akzente.
mehr lesen

Philippe Starck wird WARENDORF Partner.

„Starck by Warendorf“ feiert Premiere! Philippe Starck steht für intelligentes Design von Alltagsprodukten. Zusammen mit WARENDORF entwickelt er jetzt Küchen, die den Ansprüchen einer modernen und flexiblen Gesellschaft gerecht werden – an jedem Tag.

2010

Aus „Miele“ wird „WARENDORF – Die Küche“.
mehr lesen

Aus „Miele“ wird „WARENDORF – Die Küche“.

Miele Küchen kommen aus Warendorf. Deshalb heißen sie ab jetzt auch so. Im September wird aus „Miele – Die Küche“ jetzt „WARENDORF – Die Küche". Die Qualität und die Erfahrung aus 35 Jahren bleiben. Neues Denken und neues Design kommen!

2011

Vorhang auf für den niederländischen Designer Piet Boon.
mehr lesen

Piet Boon prägt ein neues Küchendesign.

Piet Boon ist ein besonderer niederländischer Designer. Er ist für seinen Hang zur Exzellenz und die Vorliebe für hochwertige Materialien bekannt. Sein Prinzip: schlichte Eleganz mit natürlichen Materialien! Mit ihm entwickelt WARENDORF ein ganz neues Küchendesign, das Ausdruck traditioneller Handwerkskunst ist.

2013

Integration in eine renommierte Beteiligungsgesellschaft.
mehr lesen

CoBe Capital setzt die Tradition fort.

CoBe Capital ist ein globales privates Beteiligungsunternehmen, das sich auf die Übernahme nicht mehr zum Kerngeschäft gehörender Teilunternehmen großer Konzerne in Europa, Nord- und Südamerika und den Betrieb dieser Unternehmen spezialisiert hat. Ziel ist es, diese Firmen in ein langfristiges Wachstum zu bringen – auf der Grundlage der Management-Philosophien des Lean Management und der kontinuierlichen Verbesserung. CoBe Capital wurde 1994 von Neal Cohen gegründet.

2016

Mit frischem Wind neue Segel setzen.
mehr lesen

Mit frischem Wind neue Segel setzen.

Nach einem umfangreichen Restrukturierungsprozess setzt Warendorf – Die Küche mit einem erweiterten Management die Segel für die Zukunft. Neben Manfred van Ginkel als Geschäftsführer (CEO), verantwortet Stefan Hofemeier als CFO die Finanzen. Zum Management gehört außerdem Silke Eckstein als Verkaufsleiterin. Mit einem hochmotivierten Management baut WARENDORF – Die Küche jetzt die weltweite Präsenz als Premium–Küchenhersteller aus!